Martina

Martina Brünjes

Geburtsdatum:      

12.08.1976

Beruf:                   

freiberufliche Journalistin, Regisseurin, Sprecherin (Hörspiel, Radio, Werbung), Schauspielerin, Leiterin Jugendtheatergruppen

Theaterrollen:

2003 – 2018                    16 Rollen in diversen Niederdeutschen Theaterstücken

Autorin Theaterstücke:

2011                     Jümmers blots Theater

2012                     Eenmal op Anfang

2013                     Een Leven lang

2014                     Lütsche Teken

2014                     Eenmal Höll un Tröch

2015                     Lögen

2015                     Geev de Tiet tiet

2016                     Hopnung      (veröffentlicht in „Mein Theaterverlag“)

2017                     De Falkenborg

2018                     Dat Vermächtnis vun de Falkenborg    

2018                     Hoffnung (hochdeutsche veröffentlicht in „Mein Theaterverlag“)

2018                    „Dat Vermächtnis“ Theaterstück in 5 Akten für Erwachsene

2019 De Schüün

Veröffentlichte Kurzgeschichten:

seit 2016               monatlich im Delmenhorster Kreisblatt

seit 2019 wöchentliche Kurzgeschichten für das Radio 90 vier

Buchveröffentlichung:

10/2018           

Schatz ik will nich in Urlaub (Kurzgeschichtenanthologie, plattdeutsch)   (erschienen im Isensee-Verlag)

10/2019

Lusterbook (Hörbuch plattdeutsch) (erschienen im Isensee-Verlag)

11/2019

Die Alte und der Kommissar, Rolle der Martha (Hermann Media Audiobooks)

Theaterregie:

2011 – 2018         

regelmäßige Regien am NTD   (Jugendgruppe, Abendprogramm)

2019 – 2020

Regieassistenz Freilichttheater Dangast „Der Fischer und seine Frau“

2019 – 2020

Regie Theaterschule Wilhelmshaven

Übersetzungen

Tollkühnverlag Berlin

Werbesprecherin

Werbespot für eine Fleischerei (auf plattdeutsch)

Werbespot für ein Hörbuch (Lusterbook, plattdeutsch)

Seminare:

Seit 2003 nehme ich regelmäßig an Seminaren des Bühnenbund Niedersachsen und Bremen teil, z. B. Gesang, Stimmbildung, Bühnenkampf, Maskenbildnerei, Schauspiel, Rollenfindung, Regie bei Kindern und Jugendlichen, Regie für Erwachsene. Qualifizierung bühneneigener Nachwuchskräfte

Auszeichnungen:

2006                     2. Platz Willi-Beutz-Schauspielpreis mit „Bottervagels“

2018                     Dat Vermächtnis vun de Falkenburg (Autorin) (Preisträger „Beste Nebendarstellerin“ Neue niederdeutsche Dramatik Niederdeutschen Bühnenbund Niedersachsen Bremen)